Akne-Narben behandeln

Akne-Narben behandeln (1)Narben sehen nie ganz schön aus und die meisten Menschen empfinden sie als störend. Nach einer Akne bleiben häufig Narben zurück. Doch auch die Narben zu entfernen ist möglich. Zuerst muss allerdings die Akne vollständig verschwunden sein, bevor die Narben behandelt werden können. Hier gibt es unterschiedliche Methoden die Akne loszuwerden. Jeder Mensch reagiert verschieden auf die Behandlungsmethoden, deshalb einfach ausprobieren was das beste ist. Die Hautpflege ist vor der Aknebehandlung sehr wichtig. Am besten geht es mit Reinigungswasser. Aber hier auch darauf achten , dass es ein leichtes Reinigungswasser ist, denn sonst wird die Haut zu sehr angegriffen. Nach der Hautpflege kann begonnen werden mit der Aknebehandlung. Hier sich am besten in der Apotheke umsehen, was es da für Mittel gibt. Bei manchen Menschen hat sich auch ganz einfaches Teebaumöl bewiesen.

Die Entfernung kann sehr vielfältig gestaltet werden

Genauso wie bei der Aknebehandlung, gibt es auch hier verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Einmal gibt es hier die konservativen Behandlungsmöglichkeiten. Da gebe es zum Beispiel die Aknenarbencreme. Diese eignet sich für kleine und feine Narben. Eine weitere einfache Methode ist ein Fruchtsäurepeeling. Damit lassen sich gut Akne-Narben entfernen. Dann gibt es noch die Augmentation. Hier werden Aknenarben unterspritzt. Allerdings kann es bei dieser Behandlung passieren das nicht alle Narben verschwinden. Eine nicht dauerhafte Lösung ist das überschminken. Wobei das nicht ganz gut für die Haut ist. Die anderen Methoden zur Behandlung gegen Aknenarben sind da besser. In Fällen von ganz schlimmen Aknenarben können auch Chirurgische Behandlungsformen angeboten werden. Hier wird dann meistens die Laserbehandlung genommen.

Bildquelle: dailyhorrormoviez @ flickr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>