Erstversorgung und Heilung von Schnittwunden

Sie sind schnell passiert: Unfälle. 92% aller Unfälle passieren im Haushalt, und oft sind auch Schnittwunden darunter. Doch wie geht man mit einer Schnittwunde um? Zunächst wird zwischen einer lebensbedrohlichen und einer nicht lebensbedrohlichen Schnittwunde unterschieden. Verläuft die Wunde lang und tief, ist mit einer lebensbedrohlichen Wunde zu rechnen.

Wichtig: Schocklage

Sollte man eine Schnittwunde bemerken, die mit großer Wahrscheinlichkeit lebensbedrohlich ist, ist zunächst der Rettungsdienst zu verständigen (Tel. 112). Man sollte angeben, wer sich verletzt hat, wo man sich befindet und was für eine Verletzung vorliegt. Ist der Notruf abgesetzt, ist es wichtig, dass man den oder die PatientIn in die sogenannte Schocklage bringt. Das heißt, der/die Verletzte wird mit dem Rücken flach auf den Boden gelegt und die Beine hoch gelagert. Damit wird eine Unterversorgung des Hirns mit Sauerstoff verhindert.

Erstversorgung der Schnittwunden

Ziel der Erstversorgung von Schnittwunden ist es, Blutverlust zu vermeiden, bzw. zu unterbrechen. Man erreicht dies, indem Druck auf die verletzte Stelle ausübt (“Druckverband”). Ist ein Erste-Hilfe-Kasten erreichbar, nimmt man eine Wundkompresse, drückt sie auf die Wunde, und drückt eine verpackte Mullbinde drauf, und verbindet diese Konstruktion mit einer weiteren Mullbinde. Wichtig: Man sollte auch auf den Wärmeerhalt achten, im Zweifel den Patienten wärmen. Wenn der Patient bewusstlos werden sollte, muss man unbedingt die Atmung überprüfen und den Patienten, wenn er atmet, in die Stabile Seitenlage bringen. Atmet er nicht mehr, ist nochmals ein Notruf abzusetzen und eine Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) durchzuführen.

Kleine Verletzungen

Kleine Verletzungen lassen sich gut mit einem Wundschnellverband (Pflaster) versorgen.

Bildquelle: rosmary @ flickr

Leave a comment

3 Comments

  1. Mein Sohn wurde vor ca. 1 Jahr an die Wand des
    Schulklos geknallt – von einem Schüler mit
    Immigrationshintergrund. Jetzt hat er immer noch
    eine Narbe. Gibt es Behandlungsmöglichkeiten ?
    (Narbe ist tieferliegend als umliegendes Gewebe)

    Antworten
  2. Augenbraue ist durchbrochen. Narbe ist
    ca. 3-4 cm lang, ca. 1-2 mm breit.

    Antworten
  3. Werden über der Narbe irgendwann wieder
    Augenbrauenhaare wachsen ?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>