Gute Narbensalbe zur Narbenheilung

Ein gutes Produkt für die Narbenbehandlung – gibt es das überhaupt?

Manche finden das Narben Charakter verleihen andere jedoch möchten sie so schnell wie möglich los werden. Hersteller versprechen, dass Ihre Narbensalben wunder bewirken und der Heilungsprozess nicht so lange dauert. Bei richtiger Anwendung der Narbensalbe sieht man meistens schon nach ein paar Monaten erste Veränderungen. Wie lange es dauert, kommt drauf an, wie tief die Narbe ist. Fakt ist das Narbensalben je nach bedarf regelmäßig verwendet werden sollten. Gerade bei frischen Narben ist es wichtig das man sie öfters am Tag mit einer Narbensalbe behandelt. Zudem sollte man das vernarbte Gewebe vor kälte und UV Strahlung sowie vor Dehnung schützen. Damit sich das Gewebe erneuern kann, sollte die Haut stets feucht sein.

Welche Funktion hat eine gute Narbensalbe und welche guten gibt es?

Eine Narbensalbe dient lediglich dazu den Heilprozess anzukurbeln aber auf keinen Fall löst sich die Narbe in Luft auf, wenn man eine Salbe nutzt. Sie fördern die Wundheilung und sorgen dafür das sich die Narbe nicht verhärtet. Nach einiger Zeit verblasst die Narbe und verliert ihre Rötung. Eine Narbensalbe hilft bei kleinen Narben, doch bei tiefen Narben, die z. B. von einer OP stammen, sollten ärztlich weiterbehandelt werden.

Kleine Pickelnarben verblassen schnell, wenn man eine gute Narbensalbe benutzt. Die besten Erfahrungen mit Narbensalben machten die Verbraucher mit “Xeragel” oder Sandoz Narbencreme”. Narbensalben werden von Organisationen kaum bewertet, deshalb findet man auch kaum etwas darüber im Internet. Hauptsächlich Ärzte oder Apotheker, sowie Kunden können Empfehlungen für Narbenprodukte abgeben. Wenn man Narben hat, sollte man sich deshalb auch von Ärzten oder Apothekern beraten lassen, denn sie haben die meisten Kenntnisse.

Bildquelle: CT Arzneimittel GmbH @ flickr

Leave a comment

1 Comment

  1. Der Heilungsprozess von der Wunde zur Narbe | Narbenheilung - Therapien und Medikamente

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>